Zurück
Der Prozess um O.J. Simpson spaltet bis heute die Meinungen. Für die einen ist er des Mordes an seiner Ex-Frau Nicole Brown und dessen Bekannten Ronald Goldman schuldig. Für die anderen ist seine Unschuld klar bewiesen. Doch wie konnte es zu dem Prozess überhaupt kommen? Und wer war O.J. Simpson, bevor er zu einem der bekanntesten Mordverdächtigen der Welt wurde? Ein Überblick über das Leben von O.J. Simpson. 

Jungen Jahre

O.J. wird 1947 als Orenthal James Simpson geboren. Er wächst mit drei Geschwistern in San Francisco auf. Als er fünf Jahre alt ist, lassen sich seine Eltern scheiden und er wächst fortan bei seiner Mutter auf. Mit gerade einmal 13 Jahren wird er für eine Woche lang inhaftiert, da er sich kurz zuvor einer Straßengang mit dem Namen „Persian Warriors“ angeschlossen hatte.

Schon früh bemerkt O.J. sein sportliches Talent. 1967 spielt er bereits erfolgreich College Football für die University of Southern California (USC). Im gleichen Jahr heiratet er seine Jugendliebe Marguerite L. Whitley, mit der er in den kommenden Jahren drei Kinder zeugt. 

Ende seiner Profi-Karriere

1969 zieht O.J. nach New York, um für die Buffalo Bills zu spielen. Bis auf zwei Spielzeiten bei den San Francisco 49ers, bleibt er bei den Buffalos. 1978 trennen sich Marguerite und O.J. voneinander. Ein Jahr später kommt es zu einem tragischen Familienschlag: die gerade einmal zwei Jahre alte jüngste Tochter von den beiden ertrinkt im Pool der Familie. Noch im gleichen Jahr beendet O.J. seine Karriere als Profi-Footballer. 

Zweite Ehe und Start der Schauspielkarriere

1985 heiratet O.J. erneut. Bereits sieben Jahre zuvor hatte er Nicole Brown, eine Kellnerin, kennengelernt. Nicole hat eine deutsche Mutter und wurde in Frankfurt am Main geboren. Die beiden führen eine turbulente Ehe. Insgesamt wird die Polizei neunmal wegen gewalttätigen Vorfällen zum Haus der Simpsons gerufen. 1989 muss sich O.J. wegen häuslicher Gewalt vor Gericht verantworten. Noch im Jahr ihrer Eheschließung bekommen Nicole und O.J. ihr erstes gemeinsames Kind. 1988 folgt ein weiterer Sohn, für O.J. das nunmehr fünfte Kind.

Bereits 1986 startet O.J. seine Schauspielkarriere. Er spielt fünf Jahre lang eine der Hauptrollen in der Serie „California Cops“. 1988 folgt der internationale Durchbruch als Schauspieler mit seiner Rolle in „Die Nackte Kanone“ an der Seite von Leslie Nielsen.

1992 lassen sich Nicole und O.J. wegen unüberbrückbarer Differenzen scheiden. Auch nach der Scheidung kommt es immer wieder zu Übergriffen O.J.s auf seine Exfrau. 

Der Mordprozess

Am 12. Juni 1994 geht Nicole Brown mit ihrer Mutter und ihren Kindern essen. Nicoles Mutter vergisst ihre Brille im Restaurant. Der Kellner Ronald Goldman, ein Bekannter Nicoles, verspricht, sie später in ihrem Haus in Los Angeles vorbeizubringen. Kurz nach Mitternacht werden die Leichen von Ronald Goldman und Nicole Brown entdeckt, nachdem der verstörte und mit Blut bedeckte Hund von Nicole Passanten alarmiert hatte. Die Opfer wurden mit Messerstichen getötet.

O.J.  befand sich in den frühen Morgenstunden auf einem Flug nach Chicago, hatte für die Tatzeit jedoch kein Alibi. Wegen der gewalttätigen Historie seiner Beziehung zu Nicole, ist er von Anfang an einer der Tatverdächtigen. Die Indizien gegen ihn verdichten sich durch Blutspuren, die in seinem Auto, am Tatort und in seinem Haus gefunden werden. Am 17. Juni 1994 liefert O.J. sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei durch Beverly Hills, nachdem die Beamten ihn wegen des Mordes an seiner Ex-Frau verhaften wollten. Es ist die erste Verfolgungsjagd, die in den USA live per Hubschrauber übertragen wird. Am Ende stellt sich O.J. in seinem Haus den Beamten. Sein Freund und Anwalt Robert Kardashian, Vater von unter anderem Kim Kardashian, übernimmt im weiteren Verlauf seine Verteidigung. 

O.J. Simpson mit seinem Anwalt und Freund Robert Kardashian und dessen Frau Kris Jenner
O.J. Simpson mit seinem Anwalt und Freund Robert Kardashian

Der Prozess und spätere Verurteilung

Am 20. Juni 1994 bekennt sich O.J. in einer ersten Anhörung für nicht schuldig. Am 22. Juli beginnt der eigentliche Strafprozess. O.J. hat ein Team von erstklassigen Anwälten und Experten um sich, die vorrangig die Strategie verfolgen, Zweifel an seiner Täterschaft bei der Jury zu platzieren. Eindeutige DNA-Beweise wie ein blutverschmierter Handschuh, der auf O.J. Grundstück gefunden wird, belasten den Schauspieler schwer. Dennoch wird er am 3. Oktober 1995 von der Jury freigesprochen. Viele Juroren geben im Nachhinein an, sich mit dem Freispruch für die nicht verurteilte Polizeigewalt an dem Afroamerikaner Rodney King ein Jahr zuvor rächen zu wollen. Allgemein wird das O.J.-Urteil oft mit den im damaligen Los Angeles herrschenden Rassenunruhen direkt in Verbindung gebracht. 

O.J. Simpson nach seinem Freispruch
O.J. Simpson nach seinem Freispruch

Zwei Jahre nach seinem Freispruch wird O.J. zu einer Schadensersatzzahlung von 33,5 Millionen Dollar an die Hinterbliebenen verurteilt.

Am 16. September 2007 wird O.J. erneut verhaftet, nachdem er mit zwei Komplizen drei Tage zuvor in Las Vegas einen Sammler von unter anderem Sporterinnerungsstücken überfallen und mit vorgehaltener Waffe zur Herausgabe von Sammlerstücken gezwungen hatte. 2008 wird O.J. zu einer 33-jährigen Haftstrafe verurteilt.

Am 1. Oktober 2017 wird O.J. vorzeitig nach neun Jahren aus der Haft entlassen. Der Rest seiner Haftstrafe wird zur Bewährung ausgesetzt.

In der neuen Dokumentation „O.J. Simpson - Verbrechen in Vegas“, werden bisher unter Verschluss gehaltene Audioaufnahmen und Akten sowie Exklusivinterviews gezeigt, um zu beleuchten, wie es zur Verurteilung des ehemaligen Football-Stars kam. Richterin Jackie Glass, die ihn damals verurteilte, der damals die Ermittlung leitende Detective Andy Caldwell und weitere mit dem Fall betraute Personen sprechen darüber, was genau während des Raubüberfalls geschah und wie O.J. Simpson überführt werden konnte. Darüber hinaus analysiert der Psychologe Dr. Robert Schug Simpsons Verhalten während der Tat. 

Empfehlung

O.J. Simpson - Verbrechen in Vegas

A&E greift auf bisher geheime Audioaufnahmen und Interviews zurück, um zu beleuchten, wie es zur Verurteilung des ehemaligen...

Zur Dokumentation