Zurück
Kidnapping ist ein schlimmes Verbrechen, das zum Glück in den meisten Fällen schnell aufgeklärt werden kann. Umso schockierender ist es, wenn Entführungsfälle über Monate oder sogar Jahre hinweg unerkannt bleiben. Diese 5 Fälle haben nicht nur die Polizeibeamten in Schock versetzt.

1. Marc Dutroux

Der Fall erschütterte eine ganze Nation und ging um die ganze Welt. Bis Mitte der 90er Jahre hatte der Belgier Marc Dutroux zahlreiche Mädchen entführt, gefangen gehalten und sexuell missbraucht. Zwei seiner Opfer brachte er eigenhändig um, weitere zwei mussten, eingesperrt im Keller, verhungern, während der Täter eine Gefängnisstrafe wegen Autodiebstahl absaß. Seine Frau Michelle Martin sollte sich um die Gefangenen kümmern, tat dies jedoch nicht.

1996 entführte Dutroux zwei weitere Mädchen, konnte aber aufgrund eines Augenzeugenberichts festgenommen werden. In Haft gestand er den Mord an seinen vorigen Opfern sowie an einem Komplizen, der ihm Geld schuldete.

Erneute Schlagzeilen machte Dutroux, als er zwei Jahre später in einem Gerichtsgebäude einem Polizeibeamten seine Dienstwaffe entwendete und floh. Erst nach einer groß angelegten vierstündigen Suchaktion konnte Dutroux in einem Waldstück gefunden werden.

Im April 2004 wurde Dutroux zu lebenslanger Haft verurteilt. Seine Ehefrau erhielt eine 30-jährige Gefängnisstrafe für fahrlässige Tötung. Dutroux sprach immer wieder davon, Teil eines größeren Netzwerkes zu sein und die Kinder für einflussreiche Hintermänner entführt zu haben. Bis heute ist nicht geklärt, ob diese Aussagen stimmen. 

2. Natascha Kampusch

Die Entführung von Natascha Kampusch machte über Österreich hinaus Schlagzeilen. Mit zehn Jahren wurde Natascha auf dem Weg zur Schule in Wien entführt. Der Täter, Wolfgang Priklopil, zerrte sie in einen Lieferwagen und versteckte sie anschließend in einer vorher extra dafür ausgebauten Grube unter seiner Garage. Natascha wurde von ihrem Peiniger zu schwerer körperlicher Arbeit gezwungen, geschlagen und gedemütigt.

Acht Jahre nach ihrer Entführung konnte die damals 18-jährige Natascha fliehen. Sie lief zu einem Nachbarhaus und bat um Hilfe. Ihr Entführer bemerkte ihr Verschwinden kurze Zeit später und machte sich auf die Suche nach ihr. Als er sie nicht finden konnte, ließ er sich von einem Bekannten abholen und in die Innenstadt Wiens fahren. Einige Stunden später warf sich Priklopil vor einen einfahrenden Zug.

Bis heute ist nicht geklärt, ob Priklopil allein gehandelt hat. Aussagen von Natascha und auch andere Indizien weisen darauf hin, dass es Mittäter gab. Auch seine Todesursache war lange umstritten. Der parlamentarische Geheimausschuss Österreichs gab an, seine Verletzungen würden nicht mit einem Tod durch Überfahren durch einen Zug passen. 2013 wurde jedoch sein Tod durch Suizid von internationalen Experten bestätigt. 

3. Jaycee Dugard

Dieser spektakuläre Fall schockte ganz Amerika. Jaycee Dugard war grade einmal elf Jahre alt, als sie in ihrem Heimatort South Lake Tahoe in Kalifornien entführt wurde. Es sollte 18 Jahre dauern, bis sie wieder auftauchte. Ihr Entführer Philip Garrido hatte sie auf dem Weg zur Schule gemeinsam mit seiner Ehefrau Nancy abgefangen und in sein Auto gezerrt. Garrido, ein vorbestrafter Sexualstraftäter, hielt das Mädchen in seinem Hinterhof gefangen. Während der Gefangenschaft zeugte er zwei Töchter mit Jaycee, die zusammen mit ihrer Mutter in Zelten lebten.

Nur durch einen Zufall konnten Jaycee und ihre zwei Töchter 2009 gerettet werden. Ihr Entführer hatte sich mit den beiden Mädchen bei einer Universität gemeldet, um dort eine Genehmigung für eine religiöse Veranstaltung zu bekommen. Die Mädchen wirkten blass und unterwürfig, was die Angestellte der Universität aufmerksam werden ließ. Sie rief die Polizei. 18 Jahre nach ihrem Verschwinden, konnte Jaycee Dugard zu ihrer Familie zurückkehren.  

Garrido wurde 2011 zu 431 Jahren Haft verurteilt, seine Frau Nancy muss eine 36-jährige Haftstrafe absitzen. 

4. Josef Fritzl

Der Österreicher Josef Fritzl hielt seine eigene Tochter 24 Jahre lang in einem Kellerverlies gefangen. Während dieser Zeit zeugte er sieben Kinder mit ihr, wobei eines kurz nach der Geburt verstarb. Drei der Kinder adoptierte er und ließ sie bei sich im Haus leben, die restlichen Drei mussten bei ihrer Mutter im Keller bleiben.

Seiner Ehefrau und ihren weiteren sechs Kindern hatte der als Tyrann geltende Fritzl erzählt, seine Tochter Elisabeth habe sich einer Sekte angeschlossen. Niemand in der Familie schöpfte den Verdacht, dass sie sich tatsächlich angekettet im Keller des Hauses befand.

Die unglaubliche Tat wurde erst dann aufgedeckt, als Fritzl selbst eines seiner durch Inzest entstandenen Kinder wegen einer schweren Erkrankung ins Krankenhaus brachte. Da es keinerlei medizinische Unterlagen und Aufzeichnungen zu der zu diesem Zeitpunkt 19 Jahre alten Frau gab, wurden die Ärzte misstrauisch und schalteten die Polizei ein. Eine Woche später ließ Fritzl seine Tochter und ihre zwei weiteren Kinder frei.

2009 wurde Fritzl zu lebenslanger Haft verurteilt.  

Im Jahr 2002 wurde die damals 14-jährige Elizabeth Ann Smart vom religiösen Fanatiker Brian Mitchell aus ihrem Kinderzimmer entführt und in einem abgelegenen Versteck gegen ihren Willen festgehalten. Über einen Zeitraum von neun Monaten sah sich das Mädchen Folter, Vergewaltigungen, brutalen religiösen Ritualen und Drogenmissbrauch ausgesetzt.

Zusammen mit seiner Komplizin Wanda Barzee nahm Mitchell seine Gefangene immer wieder in die Öffentlichkeit mit. Versteckt durch einen Schleier und eine Sonnenbrille wurde Elizabeth so auf Partys und auch zum Einkaufen mitgenommen. Bei einem eben dieser Einkäufe, wurde Elizabeth von einer Passantin erkannt. Sie rief die Polizei und Elizabeth konnte nach 280 Tagen in Gefangenschaft befreit werden.

Heute setzt sich die mittlerweile zweifache Mutter selbst für Entführungs- und Missbrauchsopfer ein. In einer zweiteiligen Dokumentation enthüllt die mittlerweile 30-Jährige bisher unbekannte Fakten über ihre Gefangenschaft und den Albtraum, den sie durchstehen musste. 

Empfehlung

Elizabeth Smart

Die mittlerweile 30-jährige Elizabeth enthüllt bisher unbekannte Fakten über ihre Gefangenschaft und den Albtraum, den sie durchstehen…

Zur Sendung