Über die Sendung

Mit „Meet, Marry, Murder – Tödliche Ehe“ startet im Mai eine neue Doku-Reihe in deutscher Erstausstrahlung auf Crime + Investigation. Die Doku-Reihe erzählt in 13 einstündigen Episoden jeweils von einem Mordfall, in dem ein Partner die Kon- trolle verlor und schließlich zum Täter wurde.

Da jeder der vorgestellten Mörder jedoch zunächst in einer Liebesbeziehung zu seinem Opfer stand, scheint es vorerst schwer begreiflich, wie es überhaupt zu den Kriminalfällen kommen konnte. So steht vor allen Dingen die Frage nach dem Motiv im Zentrum der Doku-Reihe, die Frage danach, was jemanden dazu bringt, einen einstmals geliebten Menschen zu ermorden. Um diese psychologische Komponente zu verstehen, bindet die Doku-Reihe originale Schauplätze und Angehörige in das Narrativ mit ein.