Über die Sendung

Am 21. März 2003 wurde die Polizei zu einem Vorfall auf einer Autobahn südlich von London gerufen. Ein Lastwagenfahrer wurde tot im Führerhaus seines Lkw aufgefunden, das Opfer eines scheinbar zufälligen Mordes. Eine groß angelegte Untersuchung begann, doch trotz zahlreicher Spuren blieb die Fahndung nach dem Mörder ergebnislos und der Fall lag sechs Monate lang auf Eis, bis die Ermittler eine neue, bahnbrechende DNA-Technologie einsetzten: die familiäre DNA-Analyse.

So wie die DNA-Profilerstellung die forensische Wissenschaft grundlegend verändert hat, wird die DNA-Profilerstellung durch familiäre DNA-Tests revolutioniert. Es ist die forensische Revolution, die weltweit zur Aufklärung ungeklärter Fälle führt. Die Doku-Reihe „Bloodline Detectives – Die DNA der Täter“ erzählt die Geschichten außergewöhnlicher Fälle anhand von Zeugenaussagen, Interviews, Archivmaterial und Rekonstruktionen.

Nächster Sendetermin

Verpassen Sie nicht den nächsten Sendetermin von Bloodline Detectives - Die DNA der Täter:

Montag, 19.12., 11.05 Uhr