Michael und Joel Stovall

Die eineiigen Zwillinge Michael und Joel Stovall waren von Geburt an durch ein Band miteinander verbunden, das für andere nicht greifbar schien. Dass die beiden ein dunkles Geheimnis teilten, kam erst an die Öffentlichkeit, als sie als "Killer-Zwillinge" in die Kriminalbücher eingehen sollten.

 

Kindheit und Jugend

Joel und Michael Stovall werden im Jahr 1977 geboren. Als ihre Eltern sich scheiden lassen, werden sie in ihrer Schule zu Außenseitern. Das Blatt wendet sich in der Highschool. Plötzlich sind sie es, die ihre Mitschüler mobben und von anderen bewundert werden.

Als sie nach der Schule keine festen Jobs finden, tritt immer mehr die Denkweise ihres Vaters in ihre Köpfe. Dieser hatte ihnen schon seit ihrer frühesten Kindheit seine radikale Einstellung zur Regierung und zum Strafsystem beigebracht. Immer mehr interessieren sich Joel und Michael für Waffen, sie scheinen besessen von dem Thema. Ihr Vater bringt ihnen bei, wie man einen Schlüssel herstellt, mit dem sich universell alle Handschellen öffnen lassen – ein Wissen, das später den Lauf der Dinge weitreichend beeinflussen wird.

 

Der 28. September 2001

Am 28. September 2001 wird Joel verhaftet, nachdem er den Nachbarshund erschossen hat. Sein Bruder Michael scheint für den anrückenden Polizisten ebenfalls eine Gefahr darzustellen, weshalb er beide in Gewahrsam nimmt. Der Fehler des Cops: Er durchsucht Michael nicht bevor er ihn in den Polizeiwagen bringt. Michael öffnet mit dem selbstgebauten Universalschlüssel die Handschellen und zieht eine seiner beiden Pistolen. Er schießt in den Hinterkopf des Polizisten. Als der Wagen zum Stehen kommt, zerren die Zwillinge den Mann aus dem Auto und schießen weiter auf ihn.

Die Zwillinge gehen zu Fuß zu einem angemieteten Wohnwagen, der ihr gesamtes Waffenarsenal verbirgt. Sie rüsten sich mit Gewehren und schusssicheren Westen aus. Als zwei Polizisten an dem Wohnwagen ankommen, eröffnen die Brüder das Feuer. Sie stehlen den Truck eines Nachbarn – die Verfolgungsjagd mit der örtlichen Polizei beginnt. Michael und Joel wählen eine kurvenreiche Strecke und schießen immer wieder auf ihre Verfolger.

Nach 60 Meilen lassen sie den Truck stehen und fliehen zu Fuß in die Methodist Mountains. 24 Stunden lang suchen mehrere Spezialeinheiten nach ihnen, ehe sie eher zufällig gefasst werden, als sie zu dem Flucht-Truck zurückkehren.

 

Verurteilung

Joel und Michael bekennen sich des Mordes schuldig und werden zu lebenslanger Haft ohne Chance auf Bewährung verurteilt.

Nächster Sendetermin

Verpassen Sie nicht den nächsten Sendetermin von Evil Twins - Böse Zwillinge:

Samstag, 25.07., 20.15 Uhr